Allgemein, Politische Skandale, Wirtschaftsskandale

Die Lüge, die Heuchelei und die Ausbeutung – ganz legal!

Lüge und Betrug sind in Deutschland längst zur Alltäglichkeit geworden. Den Fruchtquark rührt man zwei-, dreimal um und er ist nur noch halbvoll, obwohl wir noch keinen Löffel voll gegessen haben. Verpackungen versprechen viel mehr, als schließlich drinnen ist. Das Handy kostet nur (RIESIG GESCHRIEBEN) 1 EURO und im Kleingedruckten stehen die wahren Kosten.

Ganz legal!

Alte Menschen werden am Telefon über den Tisch gezogen, Banken beraten Kunden nur im eigenen Gewinninteresse, Rechtsschutzversicherungen kündigen ihre Kunden, wenn sie die Versicherung in Anspruch nehmen, Finanzbeamte werden als psychisch krank erklärt und entlassen, wenn sie dem Steuerbetrug von Banken auf die Spur kommen und verfolgen.

Verbraucherschutz schützt Wirtschaftsinteressen. Ganz legal!

Immobilien wurden von  Banken als Steuerspar-Modelle angepriesen und verkauft und viele Menschen damit in den Ruin getrieben. Das war eine reine Lüge, denn nur die Vertreter und die Banken verdienten wirklich daran.

Auch legal!

Politiker versprechen vor der Wahl Veränderungen, von denen sie nach der Wahl behaupten, dass alle doch gewusst hätten, dass bspw. „Steuererleichterungen für alle“ doch nicht finanzierbar seien.

Längst ist es eine Binsenweisheit, dass, wer die Wahrheit sagt oder seinem Gegenüber einfach glaubt, ein naiver Esel ist, wie damals viele Menschen der ehemaligen DDR denen glaubten, die aus der BRD zur Zeit des Grenzfalls in die DDR kamen, um Geschäfte zu machen.

Früher gab es mal eine Werbesendung, die wie Nachrichten aufgemacht war. Ein offensichtlicher Betrug, aber legal.

Manager treiben ganze Betriebe ganz gezielt in den Bankrott.

Banken bezahlen auf unser Guthaben 1,5% Zinsen, während wir auf ihr Geld 15% Zinsen bezahlen.

Ganz legal!

Verlogenheit, Dreistigkeit, gewissenlose Gier und Ungerechtigkeit sind fester Bestandteil unseres Alltags und Parteien finden keine Themen mehr????

Deutsche Waffen tauchen in Lybien auf, Panzer werden an Saudi-Arabien verkauft, Deutschland ist das weltweit drittgrößte Waffenexportland, obwohl im Grundgesetz steht, dass nicht in Krisengebiete geliefert werden darf, wo dort doch doch größte Nachfrage herrscht.

Nicht ganz legal, wird aber trotzdem gemacht!

Kapitalismus funktioniert nur dann, wenn die Gelder im Fluss bleiben, immer neue Geschäftsfelder erschlossen werden. Der Rubel muß rollen! Dass er aber immer weiter nach oben rollt, ist keine Zwangsläufigkeit, er könnte auch nach unten rollen, doch Macht und Einfuss des Geldes sorgen dafür, dass nur ihr Reichtum wächst, auch wenn die Gesellschaften immer mehr verarmen.

Bei jeder gesellschaftlichen Krise, wie dem Glaubensverlust der politischen Parteien, der Bankenkrise etc. kommt in den Talkshows von den immer gleichen Dumpfbacken immer wieder der gleiche stumpfe Appell an die Moral der Politik, der Wirtschaft usw.

Dieser Appell verschleiert nur, dass wir keine Appelle brauchen sondern strukturelle Veränderungen, die Politik und Ökonomie wieder in Verantwortung für ihr Handeln setzen.

  • Wir brauchen Gesetze, die der Wirtschaft und der Politik mehr Verantwortlichkeit auferlegen und die dem Bürger mehr Einflüsse sichern.
  • Wir müssen unsere Demokratie modernisieren.
  • Wir brauchen endlich richtigen Verbraucherschutz, die Nachweispflicht darf nicht auf seiten des Opfers sein, sondern muß auf seiten der Beschuldigten liegen etc.
  • Wir brauchen ein modernes Wahlrecht, das dem Bürger mehr Einflussnahme ermöglicht.
  • Wir brauchen die Transaktionssteuer.
  • Wir brauchen mehr Einfluss auf die Verwendung unserer Steuergelder.
  • Und wir brauchen den Mut, uns das zu erkämpfen, denn ohne uns verändert sich das nicht!

Bild: Bild-Rechteinhaber Claus Scheele
Künstler: Kurt Scheele, Titel: Bestialisches Gelächter