Kategorie

Europapolitik

Allgemein, Europapolitik

Schuldknechtschaft!

  Griechenland verliert Souveränität Die Geburt eines Ressentiments   Wer hätte das je gedacht. Ein europäisches Land unterwirft sich fasst bedingungslos seinen Gläubigern. Diese steigern ihre Forderungen ins sadistische.   IWF weiter dabei Reform der Mehrwertsteuer, Rentenreform, Unabhängigkeit der griechischen Statistikbehörde ELSTAT, volle Umsetzung des europäischen Stabilitätspakts incl. des Fiskalpakts bis 15. Juli 2015 Bis zum 22. Juli weitere Reformen, u.a. Umsetzung der Bankenabwicklungsrichtlinie BRRD. Einrichtung eines 50 Milliarden Treuhandfonds Rückkehr der Troika Ablehnung eines Schuldenschnitts   Die Rückkehr der…

mehr lesen
Allgemein, Europapolitik

Kobanê – oder die Schande der demokratischen Regierungen

Die Türkei schaut zu, Europa auch   Das werden die Kurden Erdogan und seinen Vasallen nie vergessen. Jeder 5. Türke ist Kurde und Erdogans Panzer stehen an der Grenze und sehen dem Gemetzel an den Kurden zu. Nicht einmal Nachschub wird von der Türkei geliefert.   Obwohl die Hilfe für Kobanê  die Chance zur Aussöhnung zwischen Türken und Kurden ist, wird sie von Erdogan versäumt. Die Türkei scheint wie der Rest Europas nicht auf einen Kriegseinsatz vorbereitet, oder Erdogan ist…

mehr lesen
Allgemein, Europapolitik

SUPER IDEE! EUROPA INVESTIERT IN SCHROTT-ANLEIHEN!

  Draghi kauft seinen Kumpels den Müll aus dem Haus!   Business as usual! Jahrzehntelang haben Politiker ihre Bürger bis über beide Ohren verschuldet. Die gute Nachricht für Banken kommt nun vom Präsidenten der Europäischen Zentralbank höchstselbst: den Schrott an Staatsanleihen, der bei euch noch auf Lager liegt, kaufen wir euch ab! Die Märkte jubelten:   „An den Märkten wurde das Vorpreschen des obersten Währungshüters gefeiert: Der Euro-Kurs zog deshalb kräftig an, die europäischen Aktienmärkte bauten ihre Gewinne aus –…

mehr lesen
Allgemein, Europapolitik

„Ihr vertretet uns nicht“

Spaniens Abgrund als deutsche Zukunftsvision   „Ihr vertretet uns nicht“ riefen spanische Bürger gestern ihren Politikern im Parlament zu…   …und rechneten mit  einer demokratischen Entwicklung ab, die sich in allen europäischen Demokratien längst abgezeichnet hat. So gut wie überall in Europa sind die Staatshaushalte bis über beide Ohren verschuldet, während immer gigantischere private Reichtümer entstanden sind. Mit den Rettungsschirmen als Resultate der Bankenkrise sind diese Reichtümer mit Steuergeldern auch noch gesichert worden.   Alle Staaten benötigen dringend Geld um ihre…

mehr lesen