Schlagwort

armut

Allgemein, Politische Skandale

Ein Skandal, von dem wenige wissen

Vom „eisigen Jargon der Verachtung“ Wie sich die Krankenkassen an geringverdienenden Selbständigen bereichern   Wer selbständig ist und wenig verdient, ist in der gesetzlichen Krankenkasse richtig aufgehoben. Allerdings wissen viele Selbständige nichts davon, dass sie bei einem Einkommen von derzeit unter 1968,75 Euro pro Monat ihre Kassenbeiträge seit dem 01.04.2007 noch unter den Beitragssatz senken können, der ihnen von den Kassen standartmäßig abverlangt wird.   Das liegt daran, dass die Kassen automatisch von einem Verdienst von 1968,75 Euro ausgehen, auch…

mehr lesen
Allgemein, Europapolitik

„Ihr vertretet uns nicht“

Spaniens Abgrund als deutsche Zukunftsvision   „Ihr vertretet uns nicht“ riefen spanische Bürger gestern ihren Politikern im Parlament zu…   …und rechneten mit  einer demokratischen Entwicklung ab, die sich in allen europäischen Demokratien längst abgezeichnet hat. So gut wie überall in Europa sind die Staatshaushalte bis über beide Ohren verschuldet, während immer gigantischere private Reichtümer entstanden sind. Mit den Rettungsschirmen als Resultate der Bankenkrise sind diese Reichtümer mit Steuergeldern auch noch gesichert worden.   Alle Staaten benötigen dringend Geld um ihre…

mehr lesen
Politische Skandale

Risiko­gesellschaft

(Bild: Konstantinos-Dafalias/pixelio.de/ www.pixelio.de)   Auf Politik können wir Bürger uns nur teilweise verlassen. Politik hat die Tendenz, sich selbstherrlich zu verselbständigen. Und: Politik richtet sich nach der Stärke von Einflussnahmen. Bürger haben keine Lobby, so traurig das klingt, die Volksvertreter vertreten mehr die Wirtschaft, Verbände, eben organisierte Großgruppen, die größte aller Gruppen ist jedoch schlecht organisiert, obwohl das eigentlich durch die Parteien gewährleistet sein soll. Ist es aber nicht und darum müssen wir darüber nachdenken, wie sich das ändert! An…

mehr lesen