Schlagwort

Finanzmärkte

Allgemein, Politische Skandale, Wirtschaftsskandale

Europäische Demokratie an wirtschaftlicher Inkompetenz ihrer Parteien gescheitert

Demokratien unter dem Diktat der Finanzwirtschaft   Es muß einmal gesagt werden: Die europäischen und transatlantischen Demokratien befinden sich im freien Fall. Bezogen auf Deutschlands Staatsverschuldung heißt das: in ca. 50 Jahren haben die jeweiligen Regierungen (in den anderen Ländern dürfte das einen ähnlichen Zeitabschnitt betreffen) dieses Landes Verschuldungen angehäuft, die politisches Handeln zu einer Schuldwirtschaft degradiert. Finanzielle Freiräume existieren kaum noch. Griechenland ist nur der erste Kandidat, bei dem es offensichtlich wird, was dem Rest Europas auch noch blüht….

mehr lesen
Allgemein, Politische Skandale, Wirtschaftsskandale

Immer mehr fordern Griechenlands Rausschmiss aus der EU

Gedanken ohne Menschlichkeit Es ist nicht neu, dass in der Debatte um Griechenlands Zahlungsunfähigkeit die Forderung nach Griechenlands Austritt (Rausschmiss) fällt. Nachdem den Griechen Sparzwänge abverlangt wurden, die unzählige Menschen ins Elend treiben, rufen nun vereinzelt selbsternannte deutsche „Fachleute“, wie Bosch-Chef Franz Fehrenbach?, dazu auf, Griechenland solle nicht nur zur Drachme zurück, sondern habe auch in der EU nichts mehr zu suchen. Griechenland sei „marode und in einer Solidargemeinschaft eine untragbare Belastung“, so Fehrenbach.   Thomas Straubhaar,  Leiter des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts…

mehr lesen
Politische Skandale

So sieht europäische Solidarität aus!

Finanzmärkte spekulieren Griechenlands Bevölkerung in Armut     Die gute Nachricht zuerst: Deutschland verdient an der Verarmung Griechenlands! „Das deutsche Geld für Athen nimmt die Bundesregierung nicht aus dem Staatshaushalt oder dem Steueraufkommen, sondern sie borgt es sich für 2% bis 3% und leiht es an die Krisenstaaten weiter – inklusive Strafzinsen.“ schreibt die FR in ihrem Faktencheck (dieser Link ist mittlerweile erloschen, weil die FR ihn gelöscht hat). „Durch die Zinsdifferenz fließen dem Bund aus Griechenland in den nächsten…

mehr lesen
Allgemein, Politische Skandale

Leben auf Pump

Die Lebenslüge des Kapitalismus Schon lange ist es für den Bürger nicht mehr nachvollziehbar, was da auf europäischer Ebene zur Rettung der Finanzmärkte geschieht. Offensichtlich ist, dass wir es mit einem gigantischen Geschacher darum zu tun haben, wer am Ende was zu bezahlen hat. Wir Bürger sind im Grunde in einen Kampf verwickelt, den wir kaum verstehen, aber für dessen Ausgang wir mithaften, d.h. bezahlen. Wie kleine Kinder starren wir gebannt auf das politische Hauen und Stechen der „Experten“, die…

mehr lesen